5. Türchen unseres Kaffeekalenders: Cappuccino Pudding

Cappuccino Pudding Cappuccino Pudding

Hallo Kaffee-Freunde endlich ist es geschafft, das Wochenende ist da. Geschenke kaufen, dekorieren, Plätzchen backen, Weihnachtsbaum besorgen, ja so eine Weihnachtszeit kann wirklich stressig sein. Habt ihr schon alle Geschenke und eure Fensterbeleuchtung besorgt? Weil so langsam auch die letzten mit den Weihnachtsbesorgungen anfangen möchten wir euch mit dieser Nascherei etwas den Stress vertreiben. Wir haben diesmal ein gemütlich warmes Rezept für euch zum nachkochen erneut ist ein Cappuccino die Basis für unsere Kreation.

Ein klassischer Cappuccino ist es nicht, sondern es sind die Zutaten die stark daran erinnern. Die Rede ist von unserem Cappuccino Vanille-Pudding. Genug drum herum geredet nun folgt das Rezept, viel Spaß!

Die Zutaten für unseren Cappuccino Pudding:

Für 4 Portionen:

  1. 3 TL Espressopulver
  2. 100 g Schlagsahne
  3. 1 Päckchen Vanillepudding
  4. 600 ml Milch
  5. 5-6 EL Zucker
  6. Zimt n.B.

Die Zubereitung:

In einem Topf geben wir 2 EL heißes Wasser ein und geben die 3 Teelöffel Espressopulver hinein. Diese nun verrühren bis es sich komplett aufgelöst hat. Das Puddingpulver lösen wir nun getrennt in der Sahne auf bis es Klumpen frei ist. Die Milch wird nun mit 4 EL Zucker aufgekocht und hinein geben wir die Pudding-Sahne-Mischung und zusätzlich den Espresso hinein. Das Ganze lassen wir nun etwa 1-2 Minuten unter Rühren weiterkochen, sodass erneut auch keine Klumpen entstehen.

In vier gleich große Gläser wird nun der fertige Pudding verteilt und zum Kühlen in den Kühlschrank gestellt. Den Zucker mit dem Zimt verrühren und anschließend auf den abgekühlten Pudding streuen. Nun ist der Pudding servierfertig. Als Topping schlagen wir etwas Sahne auf und garnieren damit die Pudding-Portionen.

Damit wünschen wir euch einen schönen Samstag und viel Erfolg beim nachkochen. Morgen zum Nikolaus erwartet euch eine zweite Nascherei, aber welche es sein wird, werden wir natürlich mal wieder nicht verraten. Nur so viel von uns, es wird auf jeden Fall wieder eine Kaffeespezialität als Hauptzutat sein. Vergesst nicht heute Abend den Nikolausstiefel rauszustellen und vielleicht legt ihr eine Portion des Puddings auf den Nikolausteller, sicherlich freut er sich auf diese tolle Leckerei. Wir sind der Meinung, dass diese Tradition auch heute noch Bestand haben soll und keinesfalls altmodisch ist. Nicht nur Kinder freuen sich auf den Nikolaus sondern auch Erwachsene können und sollten sich auf diesen aus dem 8. Jahrhundert einzulassen. Das morgige Türchen wird euch ein Paar Fakten zum Nikolausbrauch beinhalten.

Diesmal möchten wir daher von euch wissen, ob die Nikolaustradition immer noch Relevanz hat. Schreibt uns in den Kommentaren ob ihr auch noch einen Nikolausstiefel und sogar einen Nikolausteller rausstellt.

Genießt euren Tag und bis morgen zum 2. Advent.

Bildnachweis:

Bild 1: Msmirlie2863 at English Wikipedia [CC0], via Wikimedia Commons

Hinterlasse eine Antwort