17. Türchen unseres Kaffeekalenders: Unser zweiter Geschenktipp – 2 Kaffeelikör – Variationen

Wir begrüßen euch zu unserem 17. Türchen für den Adventskalender. Die Temperaturen haben ja noch keine Tiefstwerte erreicht. Ob wir wohl dieses Jahr deutschlandweit weiße Weihnachten haben werden?

Kaffeelikör mit Sahne. Kaffeelikör mit Sahne.

Unser Geschenktipp geht in die zweite Runde. Auch dieses Mal stellen wir euch ein Rezept vor, das sich absolut toll als Geschenk und Mitbringsel eignet. Damit euch die Wahl leichter fällt, stellen wir euch direkt mehrere Varianten für dieses tolle Geschenk vor. Der Kaffeelikör ist ein wahrer Klassiker, der sich zudem in vielen Rezepten wie z.B. dem sommerlichen Tiramisu und auch in anderen Desserts verwenden lässt.

Kaffeelikör klassisch mit einem Hauch Vanilleduft

Zutaten:

  1. 225 g fein gemahlenes Kaffeepulver
  2. 1 Vanilleschote
  3. 1,5 L Wasser
  4. 500 g Zucker
  5. ¾ L, Rum etwa 54%iger

Zubereitung:

Das Kaffeepulver wird zusammen mit der Vanilleschote und den 1,5 Litern Wasser zum Kochen gebracht und direkt aufgebrüht. Sobald die Flüssigkeit kocht, geben wir den Zucker sofort unter ständigem Rühren hinein. Dieser soll sich dabei komplett auflösen. Nach etwa 5 Minuten Ziehzeit lassen wir die Kaffee-Zucker-Lösung durch einen Kaffeefilter direkt in eine geeignete Flasche laufen. Wichtig ist, dass diese vorher gründlich mit heißem Wasser abgespült wurde, damit sie nicht platzt und die Wände frei von Fett und Staub sind. Nachdem nun unser Kaffee in die Flasche abgefüllt ist, wird das Ganze mit dem Rum aufgefüllt.

Natürlich ist euch auch hier wieder frei gestellt, wie ihr den Kaffeelikör abstimmt. Der Kaffeelikör mit Vanille ist lediglich ein Grundrezept und kann nach Belieben verändert werden. Welche Geschmacksnote am stärksten sein soll kann man durch erhöhen der entsprechenden Zutat erreichen. Es kann also weniger oder mehr nach Vanille und auch weniger oder eben mehr alkoholhaltig sein.

Wer lieber einen Cremelikör genießt, der reduziert die Wassermenge entsprechend um ¼ L und gibt dafür ¼ L Sahne zum Schluss in die Flasche auf.

Kaffeelikör mit zartem Duft nach Glühwein

Zutaten:

  • 750 ml trockener Rotwein
  • 100 ml weißer Rum
  • 350 g Zucker
  • 6 g Kaffeebohnen
  • n.B. abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 1 Stange Zimt

 Zubereitung:

Wie im Kaffeelikör vorher werden die Zutaten gut vermischt, allerdings kochen wir diesen Likör nicht auf, sondern lassen alle Zutaten für etwa 3 Tage durchziehen. Den Kaffeelikör können wir nun durch ein Sieb geben und in geeignete Flaschen abfüllen.

Wie bereits erwähnt eignet sich dieses Rezept absolut schön zum Verschenken. Morgen wird es wieder schokoladig. Wir zeigen euch ein leckeres Schoko-Kaffeerezept, in dem natürlich auch wieder frisch gebrühter Espresso enthalten ist. Mit diesem könnt ihr euch das Wochenende so richtig gemütlich machen.

Bildnachweis:

Bild 1: By V. Kostitsin-Teterin (Own work) [CC BY-SA 3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons

Hinterlasse eine Antwort